Lederpalast

Das Kino im Hugo Eberhardt Saal wird Lederpalast! Ein Ort für Filme, der diese feiern möchte und in dem Filme erlebt und gelebt werden sollen.

Seine Herberge hat der Lederpalast in einem Haus mit wechselhafter Geschichte: ursprünglich Städtisches Lagerhaus in den 1830er Jahren, wurde es 100 Jahre später zum mehrspartigen Museum, das inzwischen auf über 4000 m² drei Museen unter einem Dach vereinigt. Nämlich das Museum für angewandte Kunst mit Kunsthandwerk und Design vom Mittelalter bis zur Gegenwart, das Deutsche Schuhmuseum mit internationaler Fußbekleidung aus vier Jahrtausenden und einer Kunstgalerie und das Ethnologische Museum mit den Abteilungen Afrika, Amerika und Asien mit mehr als 30.000 Objekten, darunter auch eine einzigartige Schattentheatersammlung und zahlreiche Objekte, die die Geschichte der Offenbacher Lederindustrie lebendig werden lassen.

Neben den beiden festen Reihen Kino Kulinarisch und Stummfilm und Ton wird es im Lederpalast weitere wechselnde Reihen, Filmabende und Kooperationen geben. So begleitet 2014 z.B. En Vogue – Mode im Film das aktuelle Ausstellungsprogramm. Das Programm des Lederpalasts greift immer wieder aktuelle und spannende Themen auf und steht natürlich für einfach gute und unterhaltsame Filmabende. Immer dabei, ein gewisses Extra.

ueber_uns_lederpalastueber_uns_lederpalast4ueber_uns_lederpalast3ueber_uns_lederpalast6
ueber_uns_lederpalastueber_uns_lederpalast4ueber_uns_lederpalast3ueber_uns_lederpalast6