Kino kulinarisch

Rocketman

Chicken Tikka Masala × Naan-Brot × Reis
22. November 2019

„It’s a little bit funny“ … denn wir präsentieren bei Kino Kulinarisch nach „Bohemian Rhapsody“ mittlerweile die zweite Biografie-Verfilmung eines musikalischen Ausnahme-Künstlers innerhalb eines Jahres. Und zugegeben, hier und da ähneln sich die beiden Filme schon, sie kommen sogar vom selben Regisseur. Doch dringt „Rocketman“ noch ein kleines bisschen tiefer in die Abgründe, Motive, Leidenschaften, Eskapaden – in die Seele seines Protagonisten Elton John – ein. Mit bezaubernden Musical-Sequenzen, einem wiederum atemraubenden Hauptdarsteller (Taron Egerton nutzt die Schauspiel-Chance seines Lebens eindrucksvoll!) und ganz viel funkelndem Glanz, Glitzer und Fantasie beschreibt Regisseur Dexter Fletcher den Werdegang eines einst schüchternen Jungen über erste Erfolge, Abstürze, Selbstzweifel und Verleugnung bis hin zu einem der schillerndsten, bedeutendsten Popstars unserer Zeit. Und dann wäre da ja auch noch diese schier unglaubliche Bandbreite an Songs von purer Schönheit, die so wild, verspielt und gleichermaßen sanft den Film bestimmen, uns einnehmen.

Und was gilt es nun zu diesem Fest der Sinne zu verspeisen? Chicken Tikka Masala – denn dieses inoffizielle Nationalgericht steht ebenso wie Sir Elton John (und vielleicht ansonsten nur noch die Queen) für Großbritannien. Das Gericht entstand ebendort während der Nachkriegszeit, ursprünglich wohl um indischen Geschmack mit englischen Essgewohnheiten zu verbinden. Es zählt bis heute zum beliebtesten Gericht in Großbritannien; überraschenderweise noch vor „Fish and Chips“. Dieses legendäre Curry (bei uns natürlich auch als vegetarische Variante!) werden Pana und sein AVIO-Team traditionell mit gegrilltem und in Joghurt mariniertem Hähnchenfleisch zubereiten, um es danach mit einer speziell gewürzten Tomatensauce und frischen Kräutern zu verfeinern. Zusammen mit Naan-Brot und Reis ein indisch-britischer Kulinarik-Traum!

Rocketman, Dexter Fletcher; UK/USA/CAN 2019, 121 Min., FSK: ab 12 Jahren

___________

 

Einlass und Essen ab 18.30 Uhr
Eintritt 9 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr

• Vorverkauf im OF-InfoCenter,
Salzgäßchen 1

Alte Schlosserei
Energieversorgung Offenbach AG

Andréstraße 71, Offenbach
Eingang und Einfahrt über den Goethering
Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden